Theater o.N.

Projektassistenz

seit Mai 2014 | Berlin



Assistenz in Verwaltung & Abrechnung von öffentlichen Fördergeldern


Künstlermanagement Internationales FRATZ Festival

Das Theater o.N., ehemals Zinnober, ist ein seit 30 Jahren bestehender Verbund von Schau- und Puppenspielern, Musikern, Regisseuren und Autoren, die in wechselnden Konstellationen Theater für Kinder und Erwachsene produzieren.
1979/80 gegründet, war Zinnober das erste und lange Zeit einzige freie Theater der DDR, frei von den Zwängen des institutionalisierten Theaters, frei für das Erproben und Verwirklichen eigener Ideen von Theater und vom Leben. Stilprägend für eine Generation von jungen Theaterschaffenden waren die Ergebnisse ebenso wie der Ansatz der Gruppe, Leben und Arbeit miteinander zu verbinden.



Im September 2010 öffnete das Theater o. N. seine Türen unter neuen Vorzeichen und arbeitet erstmals mit einer künstlerischen Leitung. 
Neue Schwerpunkte wurden gesetzt im Bereich des »Theater für sehr junge Zuschauer« und der 
Blick wurde »über den Kiezrand hinaus« gerichtet: Seit 2010 gibt das Ensemble seine Erfahrungen im Bereich des Biografischen Theaters an Kinder und Jugendliche weiter, die in strukturschwachen Stadtbezirken aufwachsen.

 Den Traditionen zu folgen, die eigenen Stärken und Größen zu nutzen und dabei 
gleichzeitig das Profil zu schärfen und weiterzuentwickeln, war der Leitgedanke seit 
dem Neubeginn 2010, dem auch die Arbeit der neuen Künstlerischen Leitung von 
Dagmar Domrös und Vera Strobel seit der Spielzeit 2012/2013 folgt. Vom 19.-22. April 2015 wird die zweite Ausgabe des FRATZ – Internationales Theaterfestival für sehr junge Zuschauer in sechs Berliner Bezirken stattfinden.

“Mit allen unseren Arbeiten folgen wir der Idee, dass Kultur für alle Menschen von Bedeutung ist, egal welchen Alters und unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft.”

Das Theater o.N. ist ein Zimmertheater, es finden maximal 50 Zuschauer darin Platz.

Fotos vom Theater o.N.